Leistungen

Ganzlackierung

Lackierpistole im Einsatz
Ein Kotflügel wird lackiert.

Wir wünschen es niemanden, aber es kann bei Fahrzeugen der Tag kommen, an dem eine neue Lackierung notwendig ist. Ob nach einem Unfallschaden, Hagelschaden oder einfach wegen des Alters. Eine neue Lackierung haucht jedem Auto neues Leben ein.

Ihr Fahrzeug wird nach neuesten technischen Möglichkeiten mit umweltfreundlichen Wasserlacken komplette neu lackiert.

Teillackierung

Vorbereitung für Lackierarbeiten
Vorbereitung für eine Teillackierung. Die entsprechenden Teile werden demontiert.

Nach einem Unfallschaden ist der Kotflügel, die Stoßstange oder andere Teile der Karosserie verkratzt oder zerbeult?

Bei einer Teillackierung werden nur die defekten Teile der Karosserie lackiert. Wir mischen die gleiche Farbe mit umweltfreundlichen Lacken auf Wasserbasis an. Es ist danach kein Unterschied zu erkennen!

Kunststofflackierung

Kunststofflackierungen sind ein Kapitel für sich. Hier muss in der Regel mit Primer (Haftvermittler) gearbeitet werden. Außerdem ist Kunststoff nicht gleich Kunststoff.

Daher werden Spoiler und andere Anbauteile Ihres Fahrzeugs erst auf das Material geprüft und dann die entsprechenden Arbeitsgänge geplant.

Spot Repair

Abgeklebtes Fahrzeug mit lackierter Stelle an Autotür
Beilackierung an einer Autotür

Mit „Spot Repair“ ist eine Beilackierung gemeint. Bei einem kleinen Kratzer an der Stoßstange, dem Kotflügel oder den Türen ist eine Teillackierung oft zu teuer in Relation zur Größe des Schadens.

Durch die Spot Repair-Methode werden daher kleinere Lackschäden mit einer speziellen Technik ausgebessert. Das schont den Geldbeutel und und die Nerven!

Lackpflege und -Aufbereitung

Poliergerät
Poliergerät zur Aufbereitung des Lacks

Den alten Lack auf Hochglanz polieren, auch das geht, sofern die alte Lackierung noch keine Risse und Roststellen hat.

Bei einem Fahrzeugverkauf kann somit noch einmal ein ganz anderer Eindruck entstehen und der Lack ist außerdem wieder für eine Weile gut gepflegt.

Ausbeulen / Instandsetzung

Kotflügel in der Lackierkabine montiert
Nach der Instandsetzung von kleineren Beulen und Dellen kommt die Lackierung.

Ein beschädigter Kotflügel oder andere Anbauteile der Karosserie müssen nach einem Unfall nicht zwangsläufig erneuert werden.

Je nach Schweregrad der Beschädigung können Beulen und andere Schäden instand gesetzt – also entfernt – werden. Danach kommt die Lackierung (Teillackierung). Das spart viel Geld für Neuteile und außerdem wertvolle Ressourcen.

Oldtimerrestaurierung

Werkzeug zur Verarbeitung von Spachtelmasse
Wenn vor der Lackierung noch die alte Form des Bauteils wieder hergestellt werden muss, kommen die Werkzeuge für Spachtelarbeiten zum Einsatz.

Auch alte Schätze benötigen von Zeit zu Zeit eine Überholung des Lacks. Dazu gehört meist auch Spachtelmasse, Rostlöser und Sandstrahler, um später eine gutes Ergebnis beim Lackieren zu garantieren.